< Zurück

Veranstaltungen » 24. IKGT »

2401 Physiotherapie: Dreh- und Angelpunkt der Bewegung: Schultern und Becken

Ort:
Nürnberg
Daten:
05.04.2024 - 06.04.2024
ATF-Anerkennung:
10 Stunden
Therapierichtung:
Physiotherapie

In diesem Seminar schauen wir uns die Schulter und den Schultergürtel, das Zwerchfell und das Becken aus anatomischer, biomechanischer, physiotherapeutischer, neurologischer und osteopathischer Sicht an.

Wie bewegt sich die Schulter? Wie untersucht man die Sehnen, die die Schulter und das Schultergelenk umgeben? Gibt es einen Schubladentest am Schultergelenk? Welche physiotherapeutischen Möglichkeiten haben wir zur Behandlung des Schultergürtels und des Schultergelenks?
Das Becken – immer eine Hüftdysplasie? Mit nichten! Hier können viele Ursachen zu Lahmheiten oder Lähmungen führen wie z.B. Bewegungseinschränkungen durch Blockierungen des ISG oder des Sakrums oder beides, ein Beckenschiefstand, ein Schalt- oder Übergangswirbel, aber auch neurologische Probleme. Welche Auswirkungen auf die Statik haben ein zu flaches oder zu steiles Becken und zu welchen Auswirkungen haben sie auf den gesamten Bewegungsapparat? Das Becken ist nicht nur Stellwerk, sondern Drehpunkt der Bewegung, der Schub der Bewegung.
Das Zwerchfell, nur für die Atmung zuständig? Welche Aufgaben erfüllt es? Wie kann es behandelt werden?
Lernen Sie den Untersuchungsgang und die Behandlung am Schultergürtel, der Schulter, des Zwerchfells und des Beckens.

Zeitplan

Freitag 05.04.2024

 

09:00 Uhr

Die Schulter, Schultergürtel und Schultergelenk aus anatomischer biomechanischer, physiotherapeutischer Sicht und die 1. Rippe und ihre Bedeutung

10:30 Uhr

Vormittagspause

11:00 Uhr

Der Plexus brachialis und seine Behandlung. Die Schulter als Dreh- und Angelpunkt der Bewegung.

12:30 Uhr

Mittagspause + Ausstellung

13:45 Uhr

Kongresseröffnung

14:15 Uhr

Das Becken aus anatomischer biomechanischer, physiotherapeutischer Sicht und die Bedeutung für die Bewegung

16:30 Uhr

Nachmittagspause

17:00 Uhr

Die Behandlung des Beckens, des ISG, des Sakrums. Der Übergangswirbel und seine Behandlung.

18:30 Uhr

Ende

Samstag 06.04.2024

 

9:00 Uhr

Der Plexus lumbosakralis seine Behandlungsmöglichkeiten und die Bedeutung des M. piriformis sowie seine Behandlung

10:30 Uhr

Pause

11:00 Uhr

Das Zwerchfell, der Angelpunkt der Bewegung? Die Behandlung des Zwerchfells.

12:30 Uhr

Ende

Veranstalter
Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. in Kooperation mit der ATF

Referentin
Dr. Mima Hohmann

Teilnehmerbegrenzung
max. 15 Teilnehmende

Kosten

Nichtmitglieder

595 €

Mitglieder (ATF/DVG)

540 €

Mitglieder (GGTM)

490 €

Arbeitslose TÄ, Studenten

482 €

Direkt zum Online-Buchungsformular