< Zurück

Veranstaltungen » 22. IKGT »

2211 Die Salutogenese im Fokus – Gesundheit stärken durch pflanzliche Wirkstoffe

Ort:
Webinar-Aufzeichnung
Daten:
jederzeit
ATF-Anerkennung:
10 h
Therapierichtung:
Phytotherapie

Seit Menschen versuchen, die Phänomene des Lebendigen zu erkennen, wächst das Wissen exponentiell. Tagtäglich kommen fantastische Entdeckungen hinzu. Die Gesundheit, als Voraussetzung für das Leben, bleibt ein unüberschaubarer, in Jahrmillionen als Reaktion auf unzählige Einflussfaktoren entwickelter, komplexer Prozess. Diese Einflussfaktoren ändern sich ständig und verlangen vom Organismus ein hohes Maß an regulatorischen Fähigkeiten. Dabei wollen wir auch unser medizinisches Handeln genauer betrachten. Sind nicht auch einige Medikationen vor dem Hintergrund des aktuellen Wissens als gesundheitsgefährdende Störfaktoren zu werten? Wie vermeiden wir iatrogene Erkrankungen?
Wir möchten in diesem Seminar Einblicke in die geniale Selbstregulation des Organismus geben und versuchen, den Blick der Tiermediziner*innen zu weiten: statt nur nach Fehlern im System zu suchen, die Störfaktoren aufspüren, die zu diesen „Fehlern“ führen, die Frage klären: „Was hält gesund?“.
Wenn es um die Gesundheit geht, kommen wir an den Pflanzen und ihren Wirkstoffen nicht vorbei, ebenso wenig an den
Mikroorganismen.

Veranstalter:
Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V.

Seminarform: 
Hybridveranstaltung
Frontalpräsentation mit Diskussion 

Seminarleitung: 
Dr. Cäcilia Brendieck-Worm, Niederkirchen

Referent*innen: 
Dr. Cäcilia Brendieck-Worm, Niederkirchen
Dr. Andreas Rüffer, Bad Bocklet
Yvonne Thoonsen, Engelskirchen
Dr. Sabine Vollstedt, Bokholt-Hanredder

Kosten:    danach
Nichtmitglieder    430€
Mitglieder (ATF/DVG)   390€
Mitglieder (GGTM)    350€
Arbeitslose TÄ, Studierende   290€

 

Direkt zum Online-Buchungsformular