GGTM e.V.

Sie sind im Moment nicht als Mitglied angemeldet.

Neueste Meldung

1851 – Praxisseminar Akupunktur – Schmerz beim Kleintier und Pferd
vom 27. – 28. Oktober 2018 in Leipzig. Weitere
Informationen finden Sie hier

Suche

zur Sitemap

Unser Dank geht an:


SupraCell Bio Medical Systems DHU - Deutsch Homöopathie-Union PlantaVet

Therapieverfahren

Auf dieser Seite können Sie sich über ganzheitliche Therapieverfahren informieren. Die Mitglieder der GGTM wenden diese Verfahren tw. in ihrer Praxis an.

Akupunktur

Die Akupunktur stellt einen Teilbereich der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) dar. Neben der Akupunktur wurde und wird mit Heilkräutermischungen, mit speziellen Ernährungsplänen, mit Massagetechniken (Tuina) und mit gymnastischen Übungen, wie z.B. Übungen der Qi Gong Lehre (= „Arbeit am Qi“), gearbeitet. Alle zusammen stehen für ein in sich schlüssiges Heilsystem, das bereits mehrere Tausend Jahre alt ist. » weiterlesen

Anthroposophische Tiermedizin

Die Grundlage der anthroposophischen Tiermedizin ist die naturwissenschaftliche Tierheilkunde, erweitert um Erkenntnisse, die aus der anthroposophischen Geisteswissenschaft Rudolf Steiners gewonnen sind. Diese Erkenntnisse beinhalten in erster Linie das Miteinbeziehen nicht-materieller Kräfte und Prozesse (die Anthroposophie hat Methoden zu ihrer Wahrnehmung und Erforschung entwickelt) und somit einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen, des Tier-, Pflanzen- und Mineralreichs, ja der ganzen Erde und des Kosmos.

» weiterlesen

Bach-Blüten-Therapie

Die Bach-Blüten-Therapie wurde nach Dr. Edward Bach benannt. Er entwickelte in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein pflanzliches Therapiesystem für Menschen, darunter das Kombinationsmittel Rescue Remedy (Notfalltropfen). » weiterlesen

Biophysikalische Methoden

Neben Therapieverfahren mit Medikamenten gibt es noch eine ganze Reihe von Verfahren, bei denen durch technische Geräte bestimmte Signale erzeugt und dem Organismus zugeführt werden. Dazu gehören: Lasertherapie, Magnetfeldtherapie und Ozon-Sauerstofftherapie

» weiterlesen

Ganzheitliche Verhaltenstherapie

Das Verhalten eines Tieres wird durch viele Faktoren, wie beispielsweise genetische Einflüsse, positive und negative Erfahrungen in der Vergangenheit und durch sein aktuelles Umfeld beeinflusst. » weiterlesen

GGTM-Mitglieder stellen ganzheitliche Therapiemethoden im WDR vor

In Zusammenarbeit mit der Vorsitzenden Frau Dr. Kübler konnte die Geschäftsstelle der GGTM auf Anfrage des WDR für einen Beitrag über ganzheitliche Tiermedizin erfolgreich zwei GGTM-Mitglieder vermitteln.

» weiterlesen

Goldakupunktur

Der Begriff Goldakupunktur (GAP) ist eine Wortschöpfung im deutschen Sprachraum und bezeichnet eine Spezialform der Akupunktur, eine aus Asien stammende, Jahrtausende alte Heilmethode.

» weiterlesen

Homöopathie

Homöopathie ist das von Samuel Hahnemann entwickelte Therapieverfahren. Zur Therapie werden Arzneien eingesetzt, die ähnliche Symptome hervorrufen können wie die, die wir am kranken Tier finden.

» weiterlesen

Homotoxikologie

Die Homotoxikologie ist eine von dem homöopathischen Arzt Dr. Hans-Heinrich Reckeweg (1905 – 1985) entwickelte Krankheitslehre, die in „Homotoxinen“ (im Körper entstandene oder von außen aufgenommene und auf den Organismus einwirkende Schad- oder Belastungsstoffe; „Homotoxine“= wörtl. Menschengifte) die Ursache von Erkrankungen sieht.

» weiterlesen

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie bedeutet die Heilung über das vegetative Nervensystem. Anfangs wurde diese Therapie als Heilanästhesie bezeichnet.

» weiterlesen

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist im Gegensatz zur traditionellen Akupunktur, der Körperakupunktur, eine sehr junge Behandlungsmethode. Es handelt sich um eine geniale Entdeckung des französischen Akupunkturarztes Dr. Paul Nogier.

» weiterlesen

Organotherapie

Organotherapie in der Tiermedizin ist eine überwiegend organothrope, d.h. organ- oder organsystemspezifische Therapie.

» weiterlesen

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine mit den Händen durchgeführte ganzheitliche Diagnose- und Therapieform. Sie wurde begründet von dem Amerikaner A.T. Still und beruht auf folgenden Grundüberlegungen:

» weiterlesen

Physiotherapie

Die Physiotherapie beim Tier hat in den letzten Jahren immer größere Bedeutung gewonnen. Im nachfolgenden Text soll erläutert werden, wo, wie und wann man Physiotherapie, z.B. beim Hund, anwendet.

» weiterlesen

Phytotherapie

Die Phytotherapie oder Pflanzenheilkunde [griechisch: Phyton = Pflanze] ist eine Heilmethode der Naturmedizin, bei der Heilpflanzenzubereitungen (Phytotherapeutika) eingesetzt werden. Die Phytotherapie gehört zu den ältesten Therapiemethoden.

» weiterlesen

Tierkinesiologie

Das Wort Kinesiologie stammt aus dem griechischen und bedeutet eigentlich nichts anderes als Bewegung. In der Medizin steht Kinesiologie für Bewegungslehre und Untersuchung der Reaktionsweise spezieller Muskeln.

» weiterlesen