Akademie für tierärztliche Fortbildung

 

 

 

 

 

Bundestierärztekammer e.V.

 

Wer ist die ATF?
Die Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF) ist die Fortbildungsorganisation der Bundestierärztekammer – Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Tierärztekammern e.V. (BTK).

Die ATF gestaltet und entwickelt aktiv das tierärztliche Fortbildungssystem und strebt eine europaweite Harmonisierung an. Dazu bietet sie eigene Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen an oder richtet Veranstaltungen zusammen mit anderen Anbietern aus.

Eine weitere zentrale Aufgabe ist die Sicherung der Qualität von Fortbildungen. Die ATF-Anerkennung gewährleistet, dass Qualitätsstandards erfüllt werden und trägt damit zu einer Fortbildung auf hohem fachlichem Niveau bei.

ATF-Statuten

Was macht die ATF?
Sie bietet ca. 60 bis 80 eigene Fortbildungen pro Jahr an, wobei ein Schwerpunkt auf der Förderung von Rand- und Nischengebieten sowie berufspolitisch bedeutenden Themen liegt.

Die ATF hat neue Fortbildungsmöglichkeiten (z. B. E-Learning) zur zeit- und ortsunabhängigen Fortbildung eingeführt und passt sich und die Fortbildung für Tierärzte im Allgemeinen kontinuierlich an neue Erfordernisse an.

Überblick über aktuelle Online-Fortbildungen der ATF

Die ATF-Anerkennung gewährleistet, dass anerkannte Fortbildungen aller Anbieter, insbesondere gewerblich ausgerichteter Institutionen, den Qualitätsanforderungen entsprechen.
Moderne Fortbildungsmöglichkeiten (z.B. E-Learning) und neue Inhalte (z.B. Themen zur kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Praxisführung) sind in das System der ATF-Anerkennung integriert, bei Bedarf folgen weitere Ergänzungen.

Informationen zur ATF-Anerkennung

 

Welche Vorteile haben ATF-Mitglieder?

  1. 1. Ermäßigte Kursgebühren:
    ATF-Mitglieder erhalten bei allen Fortbildungen von ATF und DVG sowie bei weiteren Veranstaltern (z.B. PET-VET) eine Ermäßigung der Teilnahmegebühr, sodass der Mitgliedsbeitrag bald wieder eingespart ist.
  2. 2. Nachweis der Erfüllung der Fortbildungspflicht:
    ATF-Mitglieder können jederzeit den Nachweis erbringen, dass sie ihrer Fortbildungspflicht nachgekommen sind, sei es gegenüber der Landes-/ Tierärztekammer oder bei gerichtlichen Auseinandersetzungen.
  3. 3. Kostenfreie ATF-Anerkennung:
    ATF-Mitglieder, die an veterinärmedizinischen Fortbildungen im Ausland oder anderen wissenschaftlichen Tagungen ohne ATF-Anerkennung teilnehmen, erhalten dafür kostenfrei eine ATF-Anerkennung (sofern die Kriterien gemäß ATF-Statuten erfüllt werden).

 

Wie werde ich ATF-Mitglied?

Informationen zur Mitgliedschaft

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!