< Zurück

Veranstaltungen » Phytotherapie »

Phytotherapie zwischen Wissenschaft und Praxis

Ort:
Wildpoldsried
Daten:
24.-25.09.2022

Fortbildung der Akademie für tierärztliche Fortbildung in Zusammenarbeit mit GGTM und DVG im Seminarhaus „Kultiviert“, Marktoberdorfer Str. 3, 87499 Wildpoldsried (Allgäu)

In Fortsetzung der bisherigen Tagungen 2013 und 2018 findet in diesem Jahr eine weitere wissenschaftliche Tagung zur Phytotherapie statt.

Im Mittelpunkt der Tagung stehen die Beziehungen zwischen Pflanzenstoffen und dem Darmmikrobiom und ihre therapeutische Nutzung.

Im letzten Jahrzehnt ist das Wissen über Pflanzenstoffe und ihre Verbindungen zum Darmmikrobiom exponentiell gewachsen. Pflanzenstoffe beeinflussen die Mikroökologie des Darmes. Das Darmmikrobiom seinerseits bestimmt durch seine metabolische Aktivität die pharmakologischen und immunologischen Wirkungen der Pflanzenstoffe. Diese Zusammenhänge bieten uns einerseits die Erklärung für individuelle und tierartlich unterschiedliche Reaktionen auf Phytotherapeutika und eröffnen andererseits hochinteressante Therapie-Optionen. Viele Therapieprinzipien finden wir bereits in der traditionellen Veterinärmedizin.

Ziel der Tagung ist die Vermittlung moderner phytotherapeutischer Konzepte auf wissenschaftlicher Grundlage.

Ausführliche Informationen erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle.

Bitte buchen Sie nicht über unser Buchungsformular. Wenn Sie sich zur Tagung vormerken möchten, senden Sie eine Mail an atf@btkberlin.de.

Direkt zum Online-Buchungsformular