< Zurück

Veranstaltungen » Phytotherapie »

Phyto-Aufbauseminar 1 in Kooperation mit der ATF

Ort:
Webinar-Aufzeichnung
Daten:
09.09.2021 - 19-21Uhr
ATF-Anerkennung:
2h
Therapierichtung:
Phytotherapie

Jetzt als Aufzeichnung buchbar!

Die klassische Trias: Ohr-Analbeutel-Pfoten. Therapie-Optionen mit Arzneipflanzen

V.a. Hunde selten auch Katzen, die unter Futter adversen Reaktionen oder Atopie leiden, neigen mehr oder weniger zu chronischen Otitiden, Entzündungen im Bereich der Analdrüsen und / oder der Perianal Drüsen sowie Zwischenzehenekzeme oder sogar Furunkulosen bzw. Fisteln in den Bereichen rund um den Anus bzw. der Zwischenzehen.

Die Diagnostik und auch die Therapie ist in solchen Fällen oft schwierig und nicht selten nur mit mäßigem Erfolg belohnt. Die „Unheilbarkeit“ und der damit verbundene lebenslange Zeit- und Kosten Aufwand, sowie die mit der chronischen Erkrankung verbundenen Einschränkungen der Lebensqualität von Tier und Tierbesitzer sorgen für große Frustration bei allen Beteiligten.

Die Tiere leiden nicht nur unter der eigenen Krankheit und dem damit verbundenen körpereigenen Stress, sondern zusätzlich unter der emotionalen Situation des Tierhalters und ggf. seiner Familie.

In diesem Webinar wollen wir uns dem Thema aus unterschiedlichsten Blickwinkeln nähern. Neben einer Vielzahl lokaler und endogener Therapieoptionen mit z. B. Arzneipflanzenzubereitungen kommt dem Mikrobiom des Patienten eine wichtige Bedeutung zu. Neue Ansätze zur begleitenden Therapie von Allergien und Futter adversen Reaktionen über den Darm und / oder dem Mikrobiom der Haut lohnen unbedingt einer näheren Betrachtung.

Die Stressbelastung bei Menschen und Tieren darf ebenfalls nicht unterschätzt werden. Die Reduktion endogener und exogener Stressbelastung kann und muss therapeutisch in Betracht gezogen werden.

Dieses Webinar wird also nicht nur praktisch orientierte Ansätze zur begleitenden Therapie der jeweiligen Organmanifestation beinhalten, sondern ebenso über aktuelle Forschung deren Ergebnissen und möglichen Lösungsansätzen informieren, die im Zusammenhang mit den beiden häufigsten Auslösern (Atopie, Futter adverse Reaktion) vorliegt.


Veranstalter:
Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. in Kooperation mit der ATF

ATF-Anerkennung:
2h

An diesem Modul können nur Tierärztinnen und Tierärzte sowie Student/Innen der Veterinärmedizin teilnehmen.

Veranstaltungsort:
Ganz bequem bei Ihnen zuhause oder wo Sie es möchten – digital über die Konferenz-Plattform Zoom, die Zugangsdaten erhalten Sei nach Anmeldung.

Referentin:
TÄ Yvonne Thoonsen

Kosten:  
Nicht Mitglieder 80,00€
GGTM/ATF Mitglieder 60,00€
Arbeitslose TÄ/ Studenten 60,00€

—> Informationen zur Mitgliedschaft

Direkt zum Online-Buchungsformular