< Zurück

Veranstaltungen » 23. IKGT »

2306 Energetik – Stress lass nach!

Ort:
Nürnberg
Daten:
15.04.2023 - 16.04.2023
ATF-Anerkennung:
3 Stunden
Therapierichtung:
Energetik

Straßenhunde oder Hunde aus dem Tierschutz sind für viele Tierhalter*innen eine besondere Herausforderung. Trotz liebevollem Zuhause sind die Hunde lange Zeit traumatisiert, ängstlich und schnell gestresst. Mit verschiedenen therapeutischen Ansätzen können wir diese Tiere bei der Eingewöhnung unterstützen. Stressabbau mit Hilfe des EmotionsCode, Bioresonanz und Blütenessenzen tragen dazu bei, dass die Hunde in kurzer Zeit alte emotionale Muster loslassen und mit ihren Besitzer*innen neue positive Erfahrungen machen können.
Häufig haben Hunde mit Vergangenheit wiederkehrende Magen-Darmprobleme und Verhaltensauffälligkeiten. Die Referent*innen zeigen ihnen Lösungswege auf. Aus der Praxis für die Praxis. 

Zeitplan

Samstag, 15.04.2023

 

14:00 Uhr

Körperliche und seelische Blockaden lösen – Vorstellung des EmotionsCode nach B. Nelson (Dr. Gisela Bolbecher)

15:30 Uhr

Pause

16:00 Uhr

Körperliche und seelische Blockaden lösen – Vorstellung des EmotionsCode nach B. Nelson (Dr. Gisela Bolbecher)

17:30 Uhr

Pause

18:00 Uhr

Mit Hilfe der Bioresonanz Ängste, Aggression und andere unerwünschte Verhaltensweisen therapieren (Judith Schönenstein)

19:00 Uhr

Ende

Sonntag, 16.04.2023

 

09:00 Uhr

Kalifornische und australische Blütenessenzen zur Traumabewältigung und für ein seelisches Gleichgewicht (Brigitta Smit-Fornahl)

10:30 Uhr

Pause

11:00 Uhr

Nahrung für Körper und Seele (Dr. Gisela Bolbecher, Judith Schönenstein)

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Tipps und Tricks für Verhaltensänderungen von Hunden mit Vergangenheit (Judith Schönenstein)

15:00 Uhr

Ende

Veranstalter
Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V.

Referentinnen
Dr. Gisela Bolbecher
Judith Schönenstein
Brigitta Smit-Fornahl

Kosten

Nichtmitglieder

370 €

Mitglieder (GGTM)

330 €

Direkt zum Online-Buchungsformular