< Zurück

Veranstaltungen » 22. IKGT »

2214 Osteopathie Der Untersuchungsscan – Von der Pflicht zur Kür – Verfeinerung der Vorgehensweise

Webinar Daten:
23.04.2022
ATF-Anerkennung:
7 h
Therapierichtung:
Osteopathie

Der Untersuchungsscan ist ein sehr hilfreiches Tool zum Auffinden von somatischen Dysfunktionen und der Unterscheidung von komplexen/globalen, regionalen oder lokalen Läsionen. Durch diesen Scan ist es möglich, Patienten in ihrer individuellen Komplexität innerhalb kürzester Zeit zu befunden und alle Systeme (parietal, viszeral, kraniosakral) zu checken. Durch seine Standardisierung ist er zweckdienlich bei der Befunddokumentation und der Protokollierung des Behandlungsverlaufes. Durch die Techniken des Listenings und der Inhibition können Läsionsketten aufgedeckt und die Schlüsselläsion(en) bestimmt werden. So ergibt sich auch der „Point of entry“ für die jeweilige Therapiesitzung.
Wir wollen in diesem Seminar in praktischen Übungen neugierig gemeinsam erkunden, wie die Prinzipien des Listenings und der Inhibition schon während des Untersuchungsscan mit eingeflochten werden können und so unsere Fertigkeiten bei der Untersuchung verfeinern. Dabei werden wir auch erforschen, wie die erhobenen Befunde immer wieder gegeneinander geprüft werden können, um so Sicherheit bei der Bewertung und Hierarchisierung der Ergebnisse zu erlangen.
Hierzu wird zunächst gemeinsam der Scan in seiner Gänze erörtert und praktisch durchgeführt, um dann an einzelnen Hunden zu besprechen, wie eine jeweils mögliche Vorgehensweise zur Verifizierung der Befunde sein könnte.
Übungen für die Therapeutische Präsenz, die Co-regulation und für die Verbesserung der eigenen Wahrnehmung sollen diesen Kurs begleiten.

Veranstalter:
Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V.

Seminarform: 
Online-Veranstaltung
Frontalpräsentation mit Diskussion, praktische Übungen am Hund 

Teilnahmevoraussetzungen:
Modul 4 der GGTM-Modulreihe oder vergleichbar
Technisch: Computer mit Kamera und Mikrofon
Übungshund

Referentinnen:
Ute Reiter, Lorsch
Henrike Könneker, Hammoor

Kosten: bis 22.02. danach
Nichtmitglieder 310€ 340€
Mitglieder (ATF/DVG) 270€ 300€
Mitglieder (GGTM) 240€ 270€
Arbeitslose TÄ, Studierende 200€ 230€

Bitte beachten Sie die organisatorischen Hinweise in unserem Programmheft auf den Seiten 24-25.

Direkt zum Online-Buchungsformular