GGTM e.V.

1981 26. - 27.10.2019 TCVM Praxisseminar - Da steckt der Wurm drin

Seit Jahrzenten wird die Prophylaxe von Endoparasiten mit blinden Entwurmungen durchgeführt. Ohne den Status des einzelnen Tieres zu kennen, wurden Wurmkuren in regelmässigen Abständen verabreicht. Diese fehlenden Kontrollen haben dazu geführt, dass Endoparasiten Resistenzen gegen die Wirkstoffe entwickeln konnten und diese regelmässigen Entwurmungen nutzten, um den Raum zu besiedeln und für weitreichende Resistenzen zu sorgen.

Diese sogenannte Wurmprophylaxe ist also fehlgeschlagen und wir haben es heute mit Infektionen zu tun, die sehr schlecht auf die herkömmlichen Mittel ansprechen.

Als Tierärzte müssen wir verantwortlich handeln und diese blinden Strategien hinter uns lassen. Wir haben sehr gute Möglichkeiten der Diagnostik, um dann gezielt therapieren zu können. Ausserdem müssen wir uns bewusst werden, dass eine Gesunderhaltung der Tiere mit dem Aufbau einer gesunden, immunologisch kompetenten Darmflora, eine bessere Prophylaxe für die natürliche Infektion mit Parasiten darstellt als nur die Würmer direkt beseitigen zu wollen.

In diesem Praxisseminar werden wir uns mit Endoparasiten und ihren Fähigkeiten beschäftigen. Anschliessend behandeln wir endoparasitisch-wirksame Kräuter wie auch Rezepturen. Ebenfalls werden wir über Darmgesundheit sprechen und wie wir diese erreichen können.

Im praktischen Teil werden wir die Diagnostik intensiv betreiben, um die konstitutionellen Schwächen herauszufinden, damit wir letztendlich eine vollständige und umfassende Behandlungsstrategie entwickeln können.



Zeitplan:
Samstag, der 26. Oktober 2019
09.30 – 10.00 Uhr: Registrierung und Begrüssung
10.00 – 11.00 Uhr: Parasitenbekämpfung in Zeiten drohender Arzneimittelresistenz (Delling)
11.00 – 11.30 Uhr: Diskussion (Daugschies, Noack, Vollstedt)
11.30 – 12.30 Uhr: Immunologie des Darms (Vollstedt)
12.30 – 13.30 Uhr: Mittagspause
13.30 – 15.00 Uhr: Das Yin und Yang von antiparasitäre Strategien und Darmgesundheit (Noack, Vollstedt)
15.00 – 15.30 Uhr: Pause
15.30 – 17.30 Uhr: Umsetzung in die Praxis (Noack, Vollstedt)
17.30 – 18.00: Abschlussbesprechung (Noack, Vollstedt)

Sonntag, der 27. Oktober 2019
09.00 – 13.00 Uhr: Praxisübung am Patienten (Noack, Vollstedt)
13.00 – 14.00 Uhr: Mittagspause
14.00 – 15.30 Uhr: Fallbesprechung (Noack, Vollstedt)
15.30 – 16.00 Uhr: Zusammenfassung und Abschlussbesprechung (Noack, Vollstedt)


Veranstalter:
Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. in Kooperation mit der Veterinärmedizinischen Fakultät Universität Leipzig

Teilnahmevoraussetzung:
An diesem Modul können nur Tierärztinnen und Tierärzte sowie Student/Innen der Veterinärmedizin teilnehmen.

Veranstaltungsort:
Veterinärmedizinische Fakultät – Klinik für Kleintiere, An den Tierkliniken 5, 04103 Leipzig

Referenten:
Dr. Cora Delling, Leipzig
DVM Katrin Noack, Cottbus
Dr. Sabine Volstedt, Bokholt-Hanredder


Kosten pro Webinar + Modul
Nichtmitglieder 445 €
GGTM-Mitglieder 410 €


ATF-Anerkennung:
12 Stunden


Im Kurspreis sind die Kosten für die Tagungspauschale (Pausenverpflegung und Mittagessen) an allen Kurstagen bereits enthalten! Die Kosten für Übernachtungen sind nicht enthalten.


Anmeldung:
schriftlich bei Markus Mayer
Tagungs- und Kongressorganisation
Mooswaldstr. 7
79227 Schallstadt
Fax +49 7664 40363888
E-Mail: tiermedizin@mayer-kongress.de

Direkt zum Online-Buchungsformular



Artikel erstellt am: 19. Dezember 2018, 14:24