GGTM e.V.

Myofasziale/Biomechanische Verbindungen bei Hund & Pferd



Termin: 09. bis 11. November 2018
Ort: H+ Hotel in Hofheim-Diedenbergen
Referentin: Prof. Dr. Vibeke Elbrønd
Veranstalter:
Tierärztliche Akademie für Osteopathie – Equilibre
Dr. Brigitte Traenckner
c/o Tierklinik Hattersheim
Birkenhof 2
65795 Hattersheim

Frau Prof. Vibeke Elbrønds Fachgebiet ist allgemeine und funktionelle Anatomie, Histologie, Embryologie. Hierdurch motiviert, beginnt sie Forschungen im Bereich der funktionellen Interaktionen der Faszien u. Bindegewebsstrukturen im Fortbewegungssystem und den Viszera von Haustieren (Pferd & Hund) und vertieft diese immer weiter. Maßgebend ist die Arbeit von Tom Myers und Carla Stecco im Humanbereich.

Prof. Elbrønd definiert das anatomische und funktionelle Verständnis des Bindegewebsapparates, der nach neuester Forschung als das größte Sinnesorgan der lebender Wesen angesehen wird, völlig neu, was unter anderem manuellen Therapeuten, aber auch den klassischen Veterinärmedizinern, neue Ansätze bietet, effektiv mit ihm zu arbeiten.

Neben ihrer Lehrtätigkeit an der Universität Kopenhagen betreibt Prof. Elbrønd eine eigene Praxis, in der sie Katzen, Hunde und Pferde mit manuellen Therapien wie Chiropraxis und osteopathischen Methoden wie dem myofaszialem Release behandelt, was sie in die Lage versetzt, die bindegewebigen und faszialen Interaktionen in praktischer Anwendung zu erproben und in ihrer Wirkung zu erfahren und zu bestätigen.

Die myofaszialen, kinetischen Linien sind ein hervorragendes Instrument, um den Mechanismus der Bewegung und Körperhaltung, der durch Kompensation und Adaptation entstehenden Dysfunktionen resp. Erkrankungen, sowie der Ansätze der Behandlungsmöglichkeiten des Bewegungssystems bei Hunden und Pferden zu verstehen.

Im Kurs werden die Myofaszialen Linien bei Pferd und Hund in Theorie und Praxis vorgestellt. Einige Linien verlaufen von Kopf bis Fuß, andere verlaufen zirkulär und/oder wechseln auf die andere Körperseite. Sie balancieren den Körper in Ruhe und in Bewegung.
In praktischen Übungen werden die Linien am Tier und am Mensch demonstriert und Untersuchungen und Behandlungen der Linien vorgestellt.

Anmeldung & Kursprogramm:
www.tao-equilibre.de
info(at)tao-equilibre.de /
tao.equilibre(at)gmail.com


Artikel erstellt am: 24. Oktober 2018, 15:44