GGTM e.V.

Phytotherapie - Phytos für alle Felle

Im diesjährigen Wettelbrunner Praxisseminar wollen wir uns einem Indikationsbereich widmen, der es in sich hat: der Dermatologie. Welche phytotherapeutischen Möglichkeiten haben wir beim Atopiker? Was hilft nachhaltig bei Otitiden? Wie lassen sich Hautparasiten phytotherapeutisch in den Griff bekommen? Mit welchen Pflanzenzubereitungen können Wunden und andere Hautdefekte gewebeschonend gereinigt und die Regeneration angeregt werden? Man mag sich fragen: „Wozu angesichts des so umfangreichen Angebots an Fertigprodukten selbst Salben etc. herstellen?“
Bei industriell hergestellten Dermatika wie Emulsionen, Cremes oder Suspensionen spielen Konservierungsmittel eine wichtige Rolle. Sie sind aus Herstellersicht unumgänglich, wenn eine jahrelange Haltbarkeit gewährleistet werden soll. Doch sie sind leider nicht selten Ursache für unerwünschte Nebenwirkungen wie z.B. Überempfindlichkeitsreaktionen und Allergisierung. Individuelle pflanzliche Zubereitungen für den sofortigen Verbrauch benötigen bei sorgfältiger Zubereitung keine Konservierungsstoffe und sind somit eine ideale Lösung für unsere Problempatienten. Wie hier vorgegangen werden muss und was bei den einzelnen Tierarten zu berücksichtigen ist, ist ein Kernthema dieses Praxisseminars.


Freitag, 23.06.2017

14:30 Anmeldung
15:00 Hydrolate in der Wundbehandlung
16:30 Praktischer Umgang mit der Destille
18:00 Vitalpilze – innere und äußere Anwendung bei Hautproblemen und in der Wundbehandlung
18:45 Ende

Samstag, 24.06.2017

09:00 Phytotherapeutische Behandlungsoptionen bei Atopie, Fallberichte
10:30 Pause
11:00 Praktische Zubereitung von individuellen pflanzlichen Dermatika
12:30 Mittagessen
13:30 Exkursion Kräutergarten
15:00 Pause
15:30 Phytotherapeutische Behandlungsoptionen bei chronischer und rezidivierender Otitis, Fallberichte
16:30 Praktische Zubereitung von individuellen Phytotherapeutika
17:30 Therapie nach Aromatogramm – ein Update
18:30 Ende

Sonntag, 25.06.2017

09:00 Antiparasitär wirksame Pflanzenzubereitungen, Fallberichte
10:30 Pause
11:00 Praktische Zubereitung von individuellen Antiparasitika
12:30 Mittagessen
13:30 Dermatologische Probleme in der Großtierpraxis: Sommerekzem, Mauke, Euter-Schenkel-Ekzem
15:00 Praktische Zubereitung von individuellen Phytotherapeutika
16:00 Ende


Referentinnen:
Dr. Cäcilia Brendieck-Worm
Dr. Alexandra Nadig, Kirchheim
TÄ Jaqueline Reiners, Krefeld
Andrea Tellmann, Staufen/Wettelbrunn
TÄ Yvonne Thoonsen, Engelskirchen



Veranstalter:
Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V.

Veranstaltungsort:
Staufen/Wettelbrunn

Anmeldung
schriftlich bei Markus Mayer
Tagungs- und Kongressorganisation
Mooswaldstr. 7
79227 Schallstadt
Fax +49 7664 40363888
E-Mail: tiermedizin@mayer-kongress.de


Buchen Sie dieses Seminar über unser Buchungsformular

ATF-Anerkennung:
16 Stunden Fortbildung

GST- Bildungspunkte:
Die ATF- Stunden können direkt in GST- Bildungspunkte umgerechnet werden:
1 Bildungspunkt GST entspricht 3 Fortbildungsstunden ATF

Teilnahmevoraussetzung:
An diesem Seminar können nur Tierärztinnen und Tierärzte sowie Student/Innen der Veterinärmedizin teilnehmen.

Kosten: bis 01.05 danach
Nichtmitglieder 420 € 445 €
Mitglieder (GGTM/ATF) 395 € 410 €
Arbeitslose TÄ, Studenten 395 € 395 €


Bezahlung
Per Überweisung nach Rechnungsstellung. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungseingänge.

Für Nichtmitglieder: Liegt der Anmeldung eine Beitrittserklärung zur ATF oder GGTM bei, wird die Zahlung der ermäßigten Gebühr akzeptiert. Beitrittserklärungen und Informationsmaterial können bei den Geschäftsstellen der ATF (atf@btkberlin.de) und GGTM (info@ggtm.de) angefordert werden.

Bedingungen für Umbuchung und Stornierung
Bei einer schriftlichen Absage bis 40 Tage vor Veranstaltungsbeginn fallen 25,00 € Bearbeitungsgebühr an.
Bei schriftlicher Absage 39 bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn fallen 50 % der Kursgebühr an.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass danach keine Erstattung mehr möglich ist. Bei Umbuchungen wird eine Kostenpauschale von 15,00 € erhoben.

Anreise:
Sie erhalten von uns einen Anfahrtsplan sowie ein Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Der Preis für die Hin- und Rückfahrt zum Veranstaltungsort beträgt 99,00 € (2. Klasse). Diese Unterlagen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung zusammen mit Ihrer Rechnung.
Ihre Reise mit dem Veranstaltungsticket können Sie auch hier buchen:


Hotels:
Eine Liste mit ausgewählten Hotels und Pensionen in der Nähe des Veranstaltungsortes werden wir Ihnen zusammen mit Ihrer Rechnung per Post zukommen lassen.



Artikel erstellt am: 11. April 2017, 08:28